Sarah Steffen: Die Bienenmaske

Die Bienenmaske © Sarah Steffen

Die Bienenmaske © Sarah Steffen

Die Bienenmaske ist Sarah Steffens Versuch, Identität zu verstehen: wir betrachten uns als Person, die wir sein wollen.

Es war lange her. Steffens Großmutter war noch im Teenageralter und nahm ihren Bruder mit zu einem Maskenball. Jeder trug eine ordentliche Verkleidung. Außer ihm.

“Um nicht erkennbar zu sein, hatte er einen Bienenschwarm provoziert, bis die Tiere ihn stachen. Sein Gesicht war so geschwollen, dass alle ihn für eine Frau hielten.”

Weiterlesen

Happy Birthday PHOTONEWS

© Marko Radloff

© Marko Radloff

25 Jahre PHOTONEWS. Zwanzig davon habe ich bewusst mitbekommen und bin dankbar für jeden Moment ungestörten Bilderschauens.

So gut wie jedes Foto – sofern nicht schon bekannt – eine Entdeckung, jeder neu entdeckte Fotograf eine Hoffnung. Eine Hoffnung darauf, dass Fotografie Tiefe besitzt und weiter besitzen wird. Und sich zum Erzählen so gut eignet, wie Wort und Text. Und Neid über die glückliche Fügung, mit der aus Geduld, Umsicht und Geschmack eine dauerhafte publizistische Einrichtung geworden ist.

Liebe Anna Gripp, lieber Denis Brudna, meine Güte, weiter so!

Zur Jubiläumsseite mit vielen und täglich neuen Gratulanten.

Joanna Nottebrock: Boxeo

Boxeo © Joanna Nottebrock

Boxeo © Joanna Nottebrock

Das Gymnasio de Boxeo ist eine Boxschule in Havanna. Jungen eifern ihren Vorbildern nach, Boxern wie Yuriorkis Gamboa, die Olympiasiege und Weltmeistertitel errangen, es zu Ruhm und Reichtum in der Welt des internationalen Boxsports brachten.

Die Fotografin Joanna Nottebrock fotografierte das Training in der Altstadt Havannas, die Kinder und ihre Ausbilder. Ein Interviewbeitrag von PICTORIAL/Stefan Hartmann.

PICTORIAL/Stefan Hartmann: •Frau Nottebrock, sind Sie eigentlich box-affin? Oder wie kommt eine Fotografin aus Hannover zu einem Thema wie Kinderboxen auf Kuba?

Joanna Nottebrock: Sport ist in meinem Leben wichtig, aber Boxen hat dabei bisher kaum eine Rolle gespielt. Beim Begriff Kinderboxen hat wohl eher der Aspekt “Kinder” mein Interesse geweckt.

•Wie frei kann eine Fotografin in Kuba eigentlich arbeiten? Oder durften Sie mit Ihrer Kamera tun, was Sie wollten?

Obwohl wir uns thematisch auf sehr harmlosem Terrain bewegt haben, gab es schon Momente, in denen wir die Unsicherheit der Menschen spüren konnten. Uns direkt begegnete also keine Restriktion, aber einige Protagonisten hatten Sorge, mit uns gesehen zu werden, offen zu reden und erst recht fotografiert zu werden.

Weiterlesen

Franz Sussbauer: Swagman

Swagman © Franz Sussbauer

Swagman © Franz Sussbauer

Die Außenansicht auf eine prekäre Situation: Menschen ohne ein eigentliches Zuhause leben als Arbeitsnomaden unter uns. Swagman ist ein Wort, dass als Begriff aus Australien oder Neuseeland stammt und zu Fuß von Hof zu Hof reisende Zeitarbeiter meint.

Viele der in Deutschland lebenden Gastarbeiter verbringen ihre Nächte in Campern oder Wohnanhängern in der Nähe von Baustellen auf denen sie tagsüber arbeiten. Swagman zeigt die temporären Wohnungen dieser Gastarbeiter.

Der Fotograf Franz Sussbauer verkauft die Serie exklusiv bei Photocircle. Mit seinem Verkauf unterstützt er ein Tanzprojekt für Roma Mädchen im mazedonischen Skopje.

Weiterlesen

Markus Henttonen: Tropical Islands Portraits

Tropical Islands © Markus Henttonen

Tropical Islands © Markus Henttonen

Menschen in einer künstlichen Umgebung, die eine natürliche Umgebung nachahmt: Markus Henttonen hat in Tropical Islands Besucher portraitiert.

Tropical Islands liegt in Brandenburg. Eine ehemalige Konstruktionshalle für Luftschiffe – für ein Luftschiff muss man genauerweise hinzufügen, denn Luftschiffe aus Brandenburg sind niemals in Serie gegangen, es gab nur den Prototypen – umgebaut zu einem Ganzjahres-Ferienparadies. Eine hübsche Metapher auf blühende Landschaften, in denen es nicht Arbeit sondern Müßiggang gibt.

Weiterlesen

Seite 3 von 14112345...102030...Letzte »