Lukas Berger: Circus

Der österreichische Fotograf Lukas Berger hat sich in Pakistan, Deutschland und Äthiopien mit einem Zirkus auf Reisen begeben. Zwischen Artistik, Jonglage und komischer Clownerie, richtet er seinen Blick hinter die Kulissen und zeigt Momentaufnahmen einer fremden Welt. Zu der Serie … Weiterlesen

Verworrene Wege: Thomas Kalak fotografiert Strippen in Bangkok

Bangkok Cable Ways © Thomas Kalak

Bangkok Cable Ways © Thomas Kalak

Drähte und Kabel durchziehen die Stadt von Mast zu Mast. Neue Kabel kommen hinzu. Jeder scheint sein eigenes Kabel zu verlegen. Alte Kabel werden nicht entfernt. Thomas Kalak hat in Bangkok Cable Ways diese fremden Zustände in Bildern dokumentiert.

„Kalaks Fotografien bieten das erschreckende und zugleich faszinierende Bild eines Systems, das sich ohne jede Rücksichtnahme auf den Lebensraum des einzelnen Menschen selbstständig gemacht zu haben scheint und unbeeinflussbar die Energieflüsse lenkt, die die Stadt am Leben halten.“ (Rasmus Kleine)

Weiterlesen

Im Land der überfüllten Eisenbahnen. Maximilian Theßeling hat als angehender Fotojournalist Bangladesch bereist

Bangladesch © Maximilian Theßeling

Bangladesch © Maximilian Theßeling

Vor einem Jahr ist Maximilian Theßeling nach Asien aufgebrochen, um drei befreundete Fotografen/Videografen bei der Produktion eines Dokumentarfilms zu unterstützen.

Maximilian Theßeling: „Die Entscheidung, für ein halbes Jahr durch Asien – Bangladesch, Thailand, Hongkong, China, Laos, Kambodscha – zu reisen, fiel sehr spontan. Ich möchte Fotojournalist werden und deswegen stand die Fotografie auf der Reise immer im Mittelpunkt und war einer der Hauptgründe für die Reise.“

Weiterlesen

Maximilian Theßeling fotografiert Hongkong und will Fotojournalist werden

Hongkong © Maximilian Theßeling

Hongkong © Maximilian Theßeling

Vor einem Jahr ist Maximilian Theßeling nach Asien aufgebrochen, um drei befreundete Fotografen/Videografen bei der Produktion eines Dokumentarfilms zu unterstützen.

Maximilian Theßeling: „Die Entscheidung, für ein halbes Jahr durch Asien – Bangladesch, Thailand, Hongkong, China, Laos, Kambodscha – zu reisen, fiel sehr spontan. Ich möchte Fotojournalist werden und deswegen stand die Fotografie auf der Reise immer im Mittelpunkt und war einer der Hauptgründe für die Reise.“

Weiterlesen

Ingo Albrecht: Kinder in Burma

Kinder in Burma © Ingo Albrecht

Kinder in Burma © Ingo Albrecht

Burma (offiziell Myanmar) wurde während Jahrzehnten von einer korrupten Militärjunta regiert und gehört heute zu den am schlechtesten entwickelten Staaten der Welt. Dies ist besonders drastisch in den Bereichen Bildung und Medizin.

Trotz Öffnung des Landes verändert sich für die Mehrheit der Bevölkerung kaum etwas. Neben vermehrter Präsenz von Hilfsorganisationen sind es weiterhin vor allem buddhistische Klöster, die sich für Bildung und medizinische Versorgung einsetzen. Sie kümmern sich zudem um die vielen Waisenkinder, die die traurige Bilanz nationaler Konflikte sind.

Im Auftrag der Schweizerisch-Burmesischen Organisation Saydanar arbeitete Ingo Albrecht und seine Frau anfang 2013 in einer Klosterschule in Kyauktan – einem typischen Dorf, wo Ochsenwagen das Haupttransportmittel sind und es noch kaum Strom gibt.

Weiterlesen

Fred Lange: Salz

Salzterrassen, Maras, Peru © Fred Lange

Salzterrassen, Maras, Peru © Fred Lange

Salz ist das einzige Mineral, das der Mensch essen kann – und muss. Der Körper braucht Salz, um Nährstoffe zu transportieren, Nervenreize weiterzuleiten oder Muskeln anzuspannen. Drei Gramm davon braucht der Köper am Tag. Salzmangel ist tödlich.

Als Journalist und Fotograf reiste Fred Lange auf den Spuren des weißen Goldes um die Welt. Lange traf Menschen, die auf traditionelle Weise von der Salzgewinnung leben, oftmals unter extremen Bedingungen.

In seinen Fotos berichtet der Fotograf von seien Begegnungen auf den Karawanenwegen zu den Salzoasen der Sahara, in den Salzwüsten im bolivianischen Hochland oder am Toten Meer mit seinem heilenden Salzwasser.

Weiterlesen

Seite 1 von 212