Echte, silberhalogenidhaltige Fotopapiere. Mustermappen gewinnen

Fuji Glanz

Bilder, die auf echtem fotochemischen Papier ausbelichtet werden, bestechen vor allem durch ihre hohe Detailzeichnung, Schärfe und natürliche Farbwiedergabe.

Im Gegensatz zu Standardpapieren, auf denen Schnelldrucke im Minilab hergestellt werden, haben professionelle, echte Fotopapiere einen sehr hohen Silberhalogenidanteil. Durch die analoge, nasschemische Ausbelichtung im Fotolabor ist eine hervorragende Farbwiedergabe und eine Archivfestigkeit von 40 Jahren im Tageslicht und 80 Jahren im Dunkeln garantiert.

Bei theprintspace verwenden wir die hochwertigsten Fotopapiere von Fuji Crystal Archive Professional für Ausbelichtungen in Galeriequalität – in glänzender und matter Ausführung.

Fuji Glanz

Fuji Glanz

Fuji Glanz und Fuji Matt

Die Glanzoberfläche des Colorfotopapiers Fuji Glanz verleiht den Farben eine besonders starke Leuchtkraft und Sättigung. Fuji Glanz ist gerade aufgrund der hohen Schärfe, der brillanten Farbgebung und des bestechenden, fotografischen Effekts beliebt.

Fuji Matt ist vor allem für Beauty-, Portrait- und Fashionfotografie geeignet. Durch die leicht angeraute Oberfläche wirkt das Foto besonders natürlich, die Farbgebung ist außerdem subtiler als bei anderen Papieren. Viele Fotografen wählen daher Fuji Matt für Ihre Portfolio Mappen. Fuji Matt wird außerdem oft für Ausstellungen bevorzugt, da es nicht reflektiert und die Gefahr von Fingerabdrücken auf der Oberfläche wesentlich geringer ist.

Fuji Matt

Fuji Matt

Fuji Flex

Fuji Flex ist ein besonderes, ungewöhnliches Fotopapier, das 100% aus PET besteht und so für einen hervorragenden Oberflächenglanz und eine faszinierende Tiefenwirkung sorgt. Dieses Fuji Crystal Archive Professional Papier ist außerdem extrem stabil und reißfest.

Fuji Flex eignet sich besonders für sehr farbintensive Aufnahmen, für die eine starke Tiefenwirkung erwünscht ist. Der warme Grundton und die Hochglanzoberfläche garantieren luxuriöse, satte Farben. Dank der High-Glossy-Oberfläche wirkt die Farbwiedergabe sogar noch intensiver als zum Beispiel auf Fuji Glanz.

Kodak Metallic

Dieses außergwöhnliche Kodak Professional Endura VC Papier hat eine spezielle Filmlaminatbeschichtung, die für dreidimensional anmutende Bilder und intensiv leuchtende Farben sorgt. Kodak Metallic eignet sich besonders gut für Architektur- und Technikaufnahmen, aber auch nächtliche Stadtaufnahmen profitieren von der intensiven Leuchtkraft und Tiefenwirkung.

Ob auf hochwertigem Fine Art Papier oder echtem Fotopapier – wer seine professionell gedruckten oder ausbelichteten Bilder gerne an der Wand hätte, sollte sie entweder kaschieren oder rahmen lassen. Näheres über Kaschierungen auf unterschiedlichen Substraten und handgefertigte Rahmen gibt es demnächst an dieser Stelle.

Fuji Flex

Fuji Flex

Kodak Metallic

Kodak Metallic

Ihr habt Fragen zum Thema Finishing und echten Fotopapieren? Dann gleich einmal hier das Kommentarfenster benutzen! Unter allen Kommentatoren – auch an diejenigen, die keine Fragen haben 🙂 – verlosen wir noch einmal drei Mustermappen.

Die Mustermappen enthalten zehn Print-Beispiele, die die Palette vom Fine Art Druck bis zum Finishing auf echtem Fotopapier zeigen. (bis einschließlich So 06.02.)

Wer das Ergebnis der Verlosung nicht abwarten möchte, Mustermappe hier bestellen.

21 Kommentare

  1. Als Hochzeitsfotograf haben hochwertige Drucke für mich eine hohe Bedeutung. Da oft auch Kunden nach Laborempfehlungen fragen, wäre eine Mustermappe für mich viel wert.

  2. Joaaa.. so eine Mustermappe würde mich auch interessieren!

    Danke für den Beitrag, den ich sehr interessant finde.

    Grüße aus der Oberlausitz,
    der Heiko

  3. Wenn ich jetzt ganz doll meine Augen zusammenkneife und gaaaaanz fest daran glaube, dass ich auch mal was gewinnen kann, mein ihr es klappt?
    …drück drück glau glaub glaub… 😉

  4. Das ist eine super Aktion von euch. Ich bin schwer gespannt, ob ich in den Genuss komme die Ergebnisse live betrachten zu können. Nichts geht über Qualität!

  5. Das Metallic Papier ist echt der Knaller. Bis jetzt habe ich es allerdings nur für People verwendet. Werde es mal bei Architektur einsetzen.

  6. Vielen Dank für’s Mitmachen! Die Gewinner stehen fest. Je eine Mustermappe geht an: Ralf von blogregie.de, Ralf Müller und an Jürgen Kühner. Herzlichen Glückwunsch.

    An diejenigen, die nicht gewonnen haben: nicht traurig sein, wir machen das noch mal 😉

  7. Schwer begeistert über die eMail gestern, dass ich solch eine Probemappe bekomme, warte ich nun auf die Post. Naja, ich werde schon in der Zeit etwas anderes tun. Aber sicher werdet ihr und/oder thePrintSpace von mir lesen!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.